Harissa Gewürzzubereitung (80g)

Auf Lager
Artikel-Nr.: n2503.in Streudose

Traditionelle nordafrikanische Gewürzzubereitung.

Harissa ist eine aus Tunesien, Algerien und Marokko stammende, scharfe Gewürzpaste.

Harissa Gewürzzubereitung mit Olivenöl mischen. Und schon haben Sie eine echte Harissa-Sauce gezaubert.

Diese exotische Gewürzkomposition eignet sich aber auch als Würze für viele nordafrikanische Gerichten, z. B. Cous-Cous.

Rezept-Tipps für Harissa:

Harissapaste:

Zutaten für eine Tasse:

•2 EL Harissa - Gewürzmischung

•2 rote Paprikaschoten, gegrillt, gehäutet und klein geschnitten

•2-10 EL Tomatenmark (je nach gewünschter Schärfe weniger oder mehr)

•1 frische Knoblauchzehe

•7-10 EL Olivenöl

•½ TL Zucker

•1 TL Salz

Zubereitung:

Den Knoblauch mit der Hälfte des Salzes im Mörser fein zerreiben, aus dem Mörser schaben und beiseite stellen. Dann den gegrillten Paprika in den Mörser geben und mit dem Zucker und dem Olivenöl zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten. Harissa - Gewürzmischung und den zerriebenen Knoblauch hinzugeben. Mit Tomatenmark verfeinern. Mit Salz abschmecken.

Eine gute Harissa sollte dick sein, etwa von gleicher Konsistenz wie Mayonnaise. Zum Servieren wird Harissa in ein Schälchen gefüllt und man bedient sich mit einem ganz kleinen Löffel.

In einem verschlossenen Gefäß hält sie sich im Kühlschrank fast unbegrenzt.

Zutaten: Chillies, Koriander, Kreuzkümmel, Cayenne-Pfeffer, Steinsalz, Tomatenflocken (Tomatenmarkkonzentrat aus italienischen Tomaten, Maisstärke), Kümmel, Knoblauch, Minze.

[kann Spuren von von SELLERIE, SESAM und SENF enthalten].

Hergestellt in Deutschland

Verpackung Gewürze

CHF 11.40

Harissa Gewürzzubereitung (80g)

Auf Lager
Artikel-Nr.: n2503.in Streudose

Traditionelle nordafrikanische Gewürzzubereitung.

Harissa ist eine aus Tunesien, Algerien und Marokko stammende, scharfe Gewürzpaste.

Harissa Gewürzzubereitung mit Olivenöl mischen. Und schon haben Sie eine echte Harissa-Sauce gezaubert.

Diese exotische Gewürzkomposition eignet sich aber auch als Würze für viele nordafrikanische Gerichten, z. B. Cous-Cous.

Rezept-Tipps für Harissa:

Harissapaste:

Zutaten für eine Tasse:

•2 EL Harissa - Gewürzmischung

•2 rote Paprikaschoten, gegrillt, gehäutet und klein geschnitten

•2-10 EL Tomatenmark (je nach gewünschter Schärfe weniger oder mehr)

•1 frische Knoblauchzehe

•7-10 EL Olivenöl

•½ TL Zucker

•1 TL Salz

Zubereitung:

Den Knoblauch mit der Hälfte des Salzes im Mörser fein zerreiben, aus dem Mörser schaben und beiseite stellen. Dann den gegrillten Paprika in den Mörser geben und mit dem Zucker und dem Olivenöl zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten. Harissa - Gewürzmischung und den zerriebenen Knoblauch hinzugeben. Mit Tomatenmark verfeinern. Mit Salz abschmecken.

Eine gute Harissa sollte dick sein, etwa von gleicher Konsistenz wie Mayonnaise. Zum Servieren wird Harissa in ein Schälchen gefüllt und man bedient sich mit einem ganz kleinen Löffel.

In einem verschlossenen Gefäß hält sie sich im Kühlschrank fast unbegrenzt.

Zutaten: Chillies, Koriander, Kreuzkümmel, Cayenne-Pfeffer, Steinsalz, Tomatenflocken (Tomatenmarkkonzentrat aus italienischen Tomaten, Maisstärke), Kümmel, Knoblauch, Minze.

[kann Spuren von von SELLERIE, SESAM und SENF enthalten].

Hergestellt in Deutschland

CHF 11.40

Verpackung Gewürze

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
akzeptieren